netX 90 Update mit Fokus auf Antriebstechnologie

Dezember 2021

Hattersheim, 10.12.2021 - Hilscher hat das Anwendungsspektrum des netX 90 durch zwei Firmware-Releases um neue Motorkontrollfunktionen erweitert. Mit dem Release der Sercos III Firmware sowie einem EtherCAT Slave Update richtet das Hattersheimer Familienunternehmen seinen kleinsten Multiprotokollfähigen Kommunikationsprozessor noch zielgerichteter auf die Bedarfe industrieller Antriebshersteller aus. Maschinenbauer und Hersteller von industriellen Antriebslösungen können Hilscher Produkte dadurch noch vielseitiger und flexibler in industrielle Kommunikationsnetzwerke einbinden und Motorsteuerungen noch effizienter gestalten.

Wandeln Sie Real-Time-Ethernet in physikalische Bewegung

Mit den beiden Softwarereleases erweitert das Hattersheimer Familienunternehmen das Angebot rund um die einfache und zuverlässige Integration von industriellen Motorkontrollanwendungen in Real-Time-Netzwerke. Auf diesem Ansatz fußt auch netMOTION, Hilschers All-in-One-Lösung für Motorkontrollanwendungen mit gleichzeitiger Kommunikationsschnittstelle für verschiedene Real-Time-Ethernet-Netzwerke. Hilschers Kernkompetenz der industriellen Kommunikation wird dadurch direkt um Funktionen der Motorsteuerung ergänzt. Interessant ist diese Lösung vor allem für Hersteller von Industriepumpen, -ventilatoren und -kompressoren, Ventilinseln, kleineren Aktuatoren und Encodern sowie Servomotoren mit Netzwerkschnittstellen.

Die Kombination von Motorkontrollanwendungen und Echtzeit-Ethernet-Kommunikation ermöglicht…

…eine hohe Effizienz bei der Integration von Motorsteuerungen und industriellen Kommunikationsnetzwerken

…eine verbesserte Synchronisierung von Motorsteuerung und Netzwerk

…niedrige Taktzeiten

…geringere Materialkosten und verringert Bedarf an externen Komponenten

…eine schnellere Produkteinführungszeit

Lesen Sie mehr über netMOTION

 

Die Nutzung von Hilschers bewährter netX Chip-Technologie bietet darüber hinaus noch weitere zahlreiche Vorteile:

  • Verlässliche Technologie und Langzeitverfügbarkeit
  • Flexibel: Alle gängigen industriellen Kommunikationsprotokolle werden unterstützt
  • Soft- und Hardware aus einer Hand
  • Integrierte Sicherheitsfunktionen und Cloudanbindung
  • Integrierte Applikationsschnittstelle

→Industrielle Anwendungen einfach mit Echtzeitnetzwerken verbinden

Sercos III ReleaseEtherCAT Slave Update: Firmware Version 5.3
Schnelle Bus-Zykluszeiten bis herunter auf 250µsec Unterstützung von Servo über EtherCAT (SoE)
Max. Anzahl IO-Daten: TX:284 Bytes, RX:276 Bytes Unterstützung von Automation Device Specification (ADS) über EtherCAT (AoE)
Unterstützt Linien- und Ringtopologien Unterstützung von Vendor specific protocols über EtherCAT (VoE)
Cross Communication möglichDiagnostic History API (EtherCAT emergency concept) 
Service Channel für azyklische KommunikationFlexibel konfigurierbare Sockets via Taglist
Sercos III Spezifikation Version 1.1.2, V1.3.1 und V1.3.2

AoE sowie VoE sind zudem bereits in der EtherCAT Stackversion V4 für andere Hilscher Produkte, wie netX 51/52 SoCs, cifX PC-Karten und comX Module verfügbar.

Verfügbar für netX 90 SoC, ebenso wie die darauf aufbauende PC-Karte im M.2 Format das und netRAPID 90 Modul, sowie für alle netX 51/52/100/500 basierte Produkte

Die neue Firmware kann auf folgenden Hilscher Geräten verwendet werden:

  • cifX M.2 card
  • netRAPID 90
  • Chip: netx 90
Weitere Informationen zum Sercos III Release für den netX 90 finden Sie auf unserer Knowledge Base (Englisch)

Weitere Informationen zum EtherCAT Slave Update für den netX 90 finden Sie auf unserer Knowledge Base (Englisch)