Logo Hilscher

Technologien

    netJACK Evaluation-Board PCI Express

    Für jeden netJACK mit PCI Express

    Produkt-Bild

    NJEB-E-Image

    NJEB-E

    Serie

    Auf einen Blick

    • Einfache Evaluierung der netJACK Technologie
    • Host-Anbindung über PCI Express
    • Eine Evaluierungs-Plattform für alle Protokolle
    • Einfache Einschubmontage ohne Werkzeug
    • Arretiert und verbindet ohne Zusatzbausteine auf der Trägerkarte

    Weitere Informationen

    Beschreibung

    Das PCI Express-Wechselmodul

    Als universelles Kommunikationsmodul adressiert der netJACK mit seinem PCI Express Interface besonders den embedded Markt der Hochleistungs-CPUs wie z.B. den Intel Atom®. Alternativ gibt es Ausführungen mit klassischem Dual-Port-Memory und schneller SPI-Schnittstelle.

    Alle Varianten sind als kompaktes, geschlossenes IP40-Modul aufgebaut, das sich ohne Werkzeuge montieren lässt. Als Optionsmodul entstehen keine zusätzlichen Kosten, da Steckverbinder und Führungsschienen als Signalflächen bzw. Ausfräsungen in der Leiterkarte des Grundgeräts ausgebildet sind.

    netJACK kann schnell und einfach unmittelbar vor dem Versand montiert werden - oder sogar durch den Endkunden.

    Mit dem netJACK lässt sich die gesamte Breite an Kommunikationsschnittstellen realisieren, wie z. B. für einen Antrieb, ein HMI oder ein Ident-System. Gleichzeitig sind Zusatzfunktionen, wie Soft-PLC, Visualisierung oder eigene Applikationen möglich. Für kundenspezifische Anforderungen steht ein kostenoptimierter Design- und Produktionsservice bei Hilscher zur Verfügung.

    Durch den eigenen Netzwerk-Controller netX ist eine 10-jährige Liefergarantie gewährleistet.

    Bestellinformation

    Produktname Artikelnummer Kurzbeschreibung
    NJEB-E1600.010netJACK Evaluation Board Dual-Port-Memory

    Zubehör

    Produktname Artikelnummer Kurzbeschreibung
    NXPCA-PCI7902.100netX PCI Adapterboard

    Das Wechselmodul netJACK ist eine universelle Lösung im geschlossenen IP40 Gehäuse, um Geräte mit Master oder Slave Funktionalität aufzurüsten. Alle Varianten besitzen die gleiche Mechanik sowie eine identische Software Schnittstelle. Das Wechselmodul kann problemlos ohne Werkzeug an jeder Stelle der Lieferkette montiert werden – sogar beim Endkunden.