• IO-Link
  • IO-Link Wireless

netFIELD IO-Link Wireless Bridge Class A

netFIELD IO-Link Wireless Bridge – integrates your sensors and actuators

Produkt-Bild

netFIELD-IO-Link-Wireless-Bridge

NFD-BRIDGE-IOLSA\W

Serie

Auf einen Blick

  • Aktiviert die Wireless-Technologie für IO-Link-Devices
  • Kompatibel zu IO-Link-Standards mit vergleichbarer Leistung
  • Firmware-Update "Over The Air"
  • Scan-Modus, einfache Kopplung von IO-Link-Devices
  • Drahtlose Reichweite der Punkt-zu-Punkt-Kommunikation bis zu 10 Meter
  • Robustes IP67-Design - kein Eindringen von Staub oder Wasser

Weitere Informationen

Beschreibung

Hilschers netFIELD Device Plattform für IO-Link Technologie bindet simple sowie komplexe Sensoren und Aktoren nahtlos in industrielle Real-Time-Ethernet-Netzwerke ein.

Der Anwendungsbereich von netFIELD Device wird mit der Einführung der IO-Link Wireless Kommunikation nun deutlich erweitern. Damit eröffnen sich für Maschinenbauer und Anlagenbetreiber neue Möglichkeiten, Sensordaten zu sammeln und ihre Anlagen zu überwachen.

Die netFIELD Device IO-Link Wireless Class A Bridge ist das Gegenstück zu Hilschers IO-Link Wireless Master und ist direkt mit den jeweiligen Sensoren verbunden. Das kleine Verbindungsgerät ist für die Funkverbindung zuständig und benötigt lediglich eine 24 V Stromversorgung, um eine schnelle und zuverlässige Drahtloskommunikation zu ermöglichen.

Hilschers netFIELD Devices sind IP76-zertifiziert und dadurch unempfindlich gegen Staub und Wasser. Eine komplexe Installation in einem Schaltschrank ist daher nicht notwendig.

Technische Daten

Technische Daten NFD-BRIDGE-IOLSA\W

KategorieParameterWert
ProduktArtikelnummer1912.103
ProduktnameNFD-BRIDGE-IOLSA\W
BeschreibungIO-Link Wireless Class A Bridge, geschützt vor Staub und Feuchtigkeit.
FunktionDie Bridge verbindet ein drahtgebundenes IO-Link-Gerät (Class A) über Funk mit einem IO-Link Wireless Master und versorgt es mit Spannung.
VersorgungVersorgungsspannung24 V DC, –25%/+30%
(18 V DC … 31,2 V DC) SELV/PELV oder begrenzte Spannungsversorgung (Class 2, gemäß IEC 61010-1-2010)
Spannungen über 32 V können das Gerät dauerhaft beschädigen.
Spannungen unter ca. 18 V können zu Fehlfunktion führen.
AusgangsspannungEntspricht der Versorgungsspannung
(Überstromschutz an Signal L+)
Stromverbrauch (typisch)21 mA (bei 24 V), ohne Stromverbrauch des angeschlossenen IO-Link-Geräts
Maximaler Eingangsstrom (dauerhaft)1,021 A
Maximaler Eingangsstrom (kurzzeitiger Spitzenstrom, max. 30 min)1,221 A
AnschlussM12, A-kodiert, Stecker
VerpolungsschutzNicht vorhanden
IO-Link-AnschlussKommunikationIO-Link-Version 1.1
IO-LinkClass A
ÜbertragungstypenCOM1, COM2, COM3
Maximaler Ausgangsstrom (dauerhaft)1,0 A
Maximaler Ausgangsstrom (kurzzeitiger Spitzenstrom, max. 30 min)1,2 A
AnschlussM12, A-kodiert, Buchse
IO-Link WirelessKommunikationIO-Link-Version 1.1
Funkverbindung1 Wireless-Point - IO-Link-Wireless-Device
Antenne1, intern, isotrop
Frequenzbereich2,4 GHz
Maximale Ausgangsleistung des Funksignals10 dBm
PairingDruckknopf
BridgeAbmessungen mit M12-Anschlüssen (L x B x H)66,6 mm x 35,6 mm x 35,6 mm
Abmessungen ohne M12-Anschlüssen (L x B x H)41,6 mm x 35,6 mm x 35,6 mm
Gewichtca. 38 g (Ohne optionale Halterung)
SchutzklasseIP67
MontageartHalterung (optional) oder aufstecken am IO-Link-Device
MontageortIm Funkbereich des IO-Link-Wireless-Masters und nahe zum angeschlossenen IO-Link-Device
Der Montageort darf nicht auf einer Seehöhe von mehr als 2000 m liegen.
AnzeigenPower-LEDGrün
Status-LEDRGB
UmgebungsbedingungUmgebungstemperatur (Betrieb)–25 °C … +60 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung)–40 °C … +85 °C
Relative Luftfeuchtigkeit5% … 95%
CENormenEN 301489
EN 300328
EN 62479
EN 61326-1
RoHSJa
ReachJa
KonformitätCE-KennzeichnungJa
UKCA-KennzeichnungJa
EMV-KonformitätAbstrahlung EN 61000-6-4EN 55016-2-3 (Abgestrahlte Emission)
EN 55022 (Abgeleitete Emission)
Störfestigkeit EN 61000-6-2EN 61000-4-2:2009 (Störfestigkeit gegen die Entladung statischer Elektrizität)
EN 61000-4-3:2006 + A1:2008 + A2:2010 (Störfestigkeit gegen Einstrahlung hochfrequenter elektromagnetische Felder)
EN 61000-4-4:2004 + A1:2010 (Störfestigkeit gegen schnelle transiente elektrische Störgrößen/Burst)
EN 61000-4-5:2006 (Störfestigkeit gegen Stoßspannungen)
EN 61000-4-6:2009 (Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder)
Stoß- und VibrationsfestigkeitVibrationsfestigkeit gegen sinusförmige SchwingungenIEC 60068-2-6
Vibrationsfestigkeit gegen Schwingungen (Zufälliges Breitbandrauschen)IEC 60068-2-64
StoßfestigkeitIEC 60068-2-27

Bestellinformation

ProduktnameArtikelnummerKurzbeschreibung
NFD-BRIDGE-IOLSA\W1912.103netFIELD IO-Link Wireless Bridge Class A