Technologien

  • EtherNet/IP

netANALYZER Scope Add-On, EtherNet/IP Prozessdaten

Die ideale Ergänzung zum netANALYZER Scope

Produkt-Bild

netANALYZER Scope-Image

LIC/SCP/EIP

Serie

Auf einen Blick

  • EtherNet/IP Prozessdaten
  • Einfache Signalzuordnung über L5X und EDS Import
  • Automatische Erfassung der Geräte aus Netzwerkhochlauf

Weitere Informationen

Beschreibung

Mit diesem Add-On für netANALYZER Scope erfassen Sie EtherNet/IP Prozessdaten und wichtige Kommunikationsereignisse einzelner Geräte ganz einfach und ohne Parametrieraufwand. Schließen Sie den netANALYZER an das EtherNet/IP Netzwerk an und schneiden Sie mit der netANALYZER Scope Software den Verbindungsaufbau zwischen Scanner und Adapter mit. Anschließend importieren Sie die Gerätebeschreibungsdateien (EDS) und das Rockwell Engineering-Projekt (L5X) und netANALYZER Scope ermittelt automatisch die zur Verfügung stehenden Prozesswerte. Diese können nun einfach per drag’n’drop zur grafischen Analyse im Linienschreiber visualisiert oder als Triggersignale verwendet werden.

Bestellinformation

ProduktnameArtikelnummerKurzbeschreibung
LIC/SCP/EIP8582.080netANALYZER Scope Add-On, EtherNet/IP Prozessdaten
netANALYZER Scope8582.001Ethernet-Analyse leicht gemacht

Zubehör

ProduktnameArtikelnummerKurzbeschreibung
NANL-B500G-RE7313.100netANALYZER Real-Time Ethernet Analyzer, BoxZum Produkt
netANALYZER Scope8582.001Ethernet-Analyse leicht gemachtZum Produkt
LIC/SCP/PN8582.030netANALYZER Scope Add-On, PROFINET Prozessdaten und EreignisseZum Produkt
LIC/SCP/QTPN8582.031netANALYZER Scope Add-On, PROFINET QuicktesterZum Produkt
LIC/SCP/CVF8582.050netANALYZER Scope Add-On, frei definierbare DateninhalteZum Produkt
LIC/SCP/PCAP8582.070netANALYZER Scope Add-On, Import von Frameaufzeichnungen anderer ToolsZum Produkt
LIC/NANL/SA8582.060NANL-B500G-RE Add-on, Autonombetrieb ohne PCZum Produkt

Downloads

Datenblätter

Mit dem netANALYZER haben Sie in jeder Situation das richtige Analysetool für Echtzeit-Ethernet parat. Er unterstützt bei der Untersuchung von Netzwerklast, Jitter und Verzögerungszeiten bis hin zur Oszilloskop-ähnlichen Darstellung des Prozesswertverlaufs.