Logo Hilscher

Migration netX 5x zu netX 90

Sie setzen bereits einen Multiprotokoll SoC der netX 5x Serie von Hilscher ein? Wir erläutern, warum ein Upgrade auf unseren neuen netX 90 für Sie interessant werden könnte.

 

  • Innovative Architektur

Ein Highlight der neuen netX SoC Generation von Hilscher ist die interne Trennung der Kommunikations- und Applikationsaufgaben. Wir erkannten, dass die Vermischung der kommunikativen und applikativen Anteile im Chip nicht immer das volle Potential des netX 5X ausschöpften. Deswegen entschlossen wir uns, einer Einprozessorlösung den Rücken zu zu kehren und erstmalig zwei Prozessoren im Chip zu integrieren. Fortan kümmert sich ein Prozessor rein um die kommunikativen Aufgaben während der zweite Prozessor dem Kunden für das Applikationsdesign zur freien Verfügung gestellt wird.

 

Klicken zum Vergrößern

 

 

  • More performance with advanced ARM technology

Des Weiteren erhält der netX 90 ein Upgrade von einem ARM 966 mit 100 MHz zu zwei Arm Cortex-M4 Prozessoren mit jeweils 100 MHz. Die Performanceunterschiede der beiden netX Generationen sind dabei enorm. Alleine ein Cortex-M4 Prozessor besitzt die 1,4-fache Leistung im Vergleich zum ARM 966.


Durch die neue Zweiprozessortechnologie weist der netX 90 im Vergleich zur netX 5x Serie etwa das 3-fache an Performance auf.

 

 

  • Integrierter Security-Kern

Dem netX 90 zusätzlich integriert ist ein Security Kern, der den Anforderungen der IIoT gerecht werden. Für die Secure Communication bietet der SoC eine SSL/TLS Hardware Beschleunigung für RSA-4096, ECC-512, AES-256, und SHA-512. Ebenfalls ist der ROM Code auf die Security abgestimmt, wodurch Secure Boot mit dem netX 90 möglich ist. Das Sicherheitskonzept ist nach dem Prinzip der "Security-by-Design" gestaltet worden und ist uns ein großes und zentrales Anliegen.

 

  • Effizienz durch kleinere Chiparchitektur

Die 90nm Technologie des netX 90 lässt eine Architektur mit integriertem Flash und integrierten Ethernet PHYs bei gleichbleibender Temperaturumgebung von -40°C bis +85°C zu, bei einer Verlustleistung von bis unter einem Watt.

 

  • Einheitliche Programmierschnittstelle

Der Umstieg auf den netX 90 gelingt dank der konsistenten und einheitlichen Programmierschnittstelle spielerisch einfach. Die benutzerfreundliche, schnelle und problemlose Protokollstack-Implementierung erlaubt den Aufbau eines Prototypen in wenigen Stunden. Für welche Applikationen der netX 90 dadurch geeignet ist und welche IPs und Peripherien der netX 90 für Ihre Applikation bereits integriert erfahren Sie hier.

 

 

  • Alle Upgrades auf einen Blick

 

Features netX 5X netX 90
Multiprotokollfähig
Mehrere Prozessoren
IIoT-ready ( )
Integrierter Security-Kern
On-Chip Flash
Integrierte Fast Ethernet PHYs
Verlustleistung ≤ 1W
Einheitliche API
Integrierter Host Controller
Eine Stromversorgung
Maße 19 x 19 mm 2 (netX50/51)
15x15 mm 2 (netX52)
10x10 mm 2

Hier finden Sie eine Lösung

Produkt-Finder

Aktuelle Stellenangebote

Anstehende Workshops