Ein netFIELD Device IO-Link Wireless Master ist an ein Kommunikationsnetzwerk angeschlossen und überträgt Daten von drahtlos verbundenen IO-Link-Sensoren.

netFIELD Device IO-Link Wireless Master

Empowering Communication

IO-Link-Wireless-Technologiepakete

Unsere Technologie – Ihre Vermarktung

Mit unseren netFIELD Devices für die kabellose IO-Link-Anbindung stellen Sie die Weichen für eine einfache Integration von IO-Link-kompatiblen Sensoren und Aktoren – von der Feldebene bis in die Cloud. So integrieren Sie diese Komponenten einfach und zuverlässig in die gängigen Industrienetzwerke PROFINET, EtherCAT oder EtherNet/IP.

 

Aufbauend auf unserer umfangreichen Technologie-Expertise für industrielle Kommunikationslösungen bieten wir Ihnen ein durchgängiges Konzept für die Vermarktung unserer Produkte unter Ihrer Marke. Unsere Whitelabel-Lösungen und ergänzende Services unterstützen Sie dabei, Ihr Portfolio mit minimalem Entwicklungsaufwand zu erweitern. So ermöglichen Sie es Ihren Kunden, von den zahlreichen Vorteilen der kabellosen IO-Link-Technologie zu profitieren:

  • Geringere Entwicklungskosten
  • Schnellere Time-to-Market
  • Zugriff auf unser Know-how und unsere Technologie
  • Ganzheitliche Lösung – vom Sensor bis zur Cloud
  • Einfache Integration der Devices
  • Verschiedene Pakete, je nach Ihren Bedürfnissen
  • Support und ergänzende Services
IO-Link Wireless in Ihren Anlagen
Minimaler Installationsaufwand

Die Point-to-Point-Wireless-Anbindung ermöglicht den zyklischen Austausch von Eingangs- und Ausgansprozessdaten zwischen dem Master und bis zu 16 verbundenen Devices.

  • Automatische Erkennung und Konfiguration von Sensoren
  • Keine zusätzliche SPS erforderlich
  • Onsite-Konfiguration komplexer Sensoren
Lösung für anspruchsvolle Anwendungen

Die drahtlose Technologie bietet mehr Bewegungsspielraum für Roboter, Cobots und andere Maschinen. Zudem binden Sie räumlich beengte Anwendungen durch den niedrigeren Kabelaufwand einfacher ein.

  • Mehr Bewegungsfreiheit
  • Niedrigerer Platzbedarf in beengten Räumen
  • Keine Gefahr durch Verunreinigung in hygienesensitiven Bereichen
Vermeidung von Stillstandzeiten

Kabellose Datenübertragungstechnologien sind immun gegen physische Beanspruchung – etwa durch bewegliche Roboterarme. Komponenten sind darüber hinaus leichter auszutauschen und verkürzen Wartungsarbeiten.

  • Keine Kabelbrüche oder beschädigte Konnektoren
  • Integration in bestehende Umgebungen und Anlagen
  • Einfachere Wartung
Gateway vom Sensor bis zur Cloud

Drahtlose Übertragungstechnologien gewinnen im industriellen Umfeld immer mehr an Bedeutung. Vor allem IO-Link als bidirektionales Kommunikationsprotokoll mit erweiterten Maintenance-Möglichkeiten entwickelt sich mehr und mehr zum State-of-the-Art. Mit unserem netFIELD Device IO-Link Wireless Master erhalten Sie ein leistungsstarkes, auf unserer Expertise basierendes OEM-Muster, dass Sie eigenständig vermarkten.
Es dient als Gateway von IO-Link zu Real-Time-Ethernet sowie als Edge Gateway für die Verbindung in die Cloud. Somit bieten wir Ihnen und Ihren Kunden Investitions- und Zukunftssicherheit, für künftige Anforderungen wie dem Remote Management ihrer Geräte. Über unsere IO-Link Wireless Bridge aus dem Direktverkauf lassen sich zudem IO-Link Devices aller Art nahtlos mit dem Wireless Master verbinden.

 

  • Hochgradig flexibel – lässt sich nahtlos in PROFINET-, EtherNet/IP- und EtherCAT-Netzwerke integrieren
  • 16 Wireless IO-Link Devices pro Master – Zwei parallele IO-Link Wireless Transmission-Tracks ermöglichen die gleichzeitige Kommunikation mit bis zu 16 IO-Link Wireless Devices
  • Zuverlässige Echtzeit-Kommunikation – Der kürzeste mögliche Übertragungszyklus pro Device beträgt 5 ms, bei einer Wireless-Reichweite der Punkt-zu-Punkt-Kommunikation von bis zu 10 Metern
  • Einfaches Pairing von Sensoren und Aktoren – Scan-Modus und Pairing-Funktion für die einfache Anbindung aller identifizierten IO-Link-Devices
  • Einfache Einrichtung – Konfiguration über die Description-Files im Engineering-Tool oder über den integrierten Web-Server
  • Integrierte Diagnose-Funktion – Über OPC UA Server & MQTT Client
  • IP67-konformes Design – Konnektivität und IO-Link-Integration für raue Umgebungen
Unsere Pakete für Ihren Business Case
Device-Branding

Integrieren Sie den fertigen Wireless Master mit vorzertifizierter Protokoll-Firmware einfach in Ihr eigenes Portfolio. Das Paket schließt die individuelle Bedruckung des IP67-Gehäuses, die gebrauchsfertige Verpackung und das rohformatierte User Manual mit ein. Die Branding-Spezifikationen werden zudem auf die Produktparameter, das Device Description File, die geräteinternen Webpages und das IO-Link Entwicklungswerkzeug angewandt.

PCB-Branding

Beim PCB-Branding erhalten Sie von uns die bedruckte Leiterplatte ohne Gehäuse. Dieses designen Sie nach Ihren spezifischen Vorstellungen selbst. Zusätzliche Services wie die individuelle PCB-Gestaltung, das Branding der Konfigurationswerkzeuge oder Projekt-Management-Services sind ebenfalls verfügbar.

Ergänzende Pakete

Neben dem Basis-Paket für das Branding bieten wir Ihnen ergänzende Folgepakete. Diese schließen nachträgliche Änderungen, Conformance Testing für die Protokollzertifizierung, zusätzliche Mustergeräte oder die individuelle Farbauswahl des Gehäuses mit ein.

Weiterführende Links
IO-Systeme

Von der Nachrüstung von Bestandsanlagen über die nahtlose Einbindung von Sensoren im Greenfield bis hin zur drahtlosen Echtzeit-Vernetzung – IO-Link und netFIELD Device ist der Standard für Ihre Industrie-4.0-Anwendungen mit modernster Sensorik.

Eine Hand verbindet ein IO-Link-Kabel mit dem netFIELD Device IO-Link Master
IO-Link für Ihre Maschinen und Anlagen – in Ihrem Design

IO-Link ist der Standard zur Vernetzung intelligenter Sensoren. Ob als Retrofit in Bestandsanlagen oder in neu geplanten Produktionsstraßen und Maschinen – mit uns vernetzen Sie Ihre Sensoren einfach und zuverlässig.

Kontakt Hilscher
Kundencenter / Vertrieb

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Tel: +49 (6190) 9907-90

E-Mail: sales@hilscher.com