Siemens SIMATIC IPCs sind multiprotokollfähig dank cifX-PC-Karten von Hilscher

Hattersheim, 04. Nov. 2022 – Siemens, einer der weltweit führenden Technologiekonzerne, und Hilscher, Spezialist für industrielle Kommunikationslösungen, haben eine Partnerschaft geschlossen. Der deutsche Technologiekonzern ermöglicht seinen Kunden ab sofort durch Hilschers cifX-PC-Karten die Anbindung seiner SIMATIC-IPCs an alle industriellen Kommunikationsnetzwerke.

Die Welt der industriellen Automatisierung zeigt heute sehr heterogene Kommunikationslandschaften, in denen die Vernetzung von Geräten und Anlagen über unterschiedliche Netzwerk-Standards eine große Herausforderung darstellt. Die Kooperation von Siemens und Hilscher gewährt den Nutzern von SIMATIC-IPCs flexiblen Zugang zu allen gängigen Feldbus- und Real-Time-Ethernet-Systemen. Dadurch können sie auf komplexe Anforderungen aus allen Branchen und Anwendungsbereichen reagieren.

Die Integration der zusätzlichen Netzwerkschnittstelle ist denkbar einfach: Hilscher und Siemens bieten ein Bundle aus einer cifX-PC-Karte im kompakten M.2-Format und einer passenden Frontblende für den Box- oder Panel PC an. Dadurch beschränkt sich der Integrationsaufwand für den Anwender auf ein einfaches Stecken und Schrauben.

[Translate to Deutschland:] Siemens integrates cifX M.2 PC cards into their rugged SIMATIC IPCs
netX - The multiprotocoll-capable heart

Kern der cifX-PC-Karten ist Hilschers eigenentwickelte netX-Chiptechnologie. Damit ist die Integration von allen relevanten Feldbus- und Real-Time-Ethernet-Netzwerken mit nur einer Hardware-Plattform möglich. Nutzer profitieren dabei von einheitlichen Gerätetreibern, einem Konfigurations-Tool und einer durchgängigen API über alle Protokolle hinweg.

Mit dieser skalierbaren Plattform können Anwender alle gängigen Automatisierungsprotokolle in Ihre Anwendungen integrieren – sowohl als Controller als auch als Device:

PROFIBUS-DPPROFINET-IODeviceNet
POWERLINK*CANopenEtherCAT
SERCOSEtherNet/IPCC-Link IE Field Basic*
OpenModbus/TCPVaran* 

* Device only

 

Durch die Kombination von SIMATIC-IPCs und cifX-Technologie profitieren Anwender von einem flexiblen und breiten Spektrum an Kommunikationslösungen. So unterstützt das Hattersheimer Unternehmen Anwender bei ihrer digitalen Transformation in verschiedenen Branchen.

Die Vielfalt an Protokollen sorgt für die notwendige Anpassungsfähigkeit der Lösung an die Kommunikationsanforderungen unterschiedlicher Marktsegmente und Wirtschaftsbereiche. Darüber hinaus können sich die Anwender darauf verlassen, dass die spezifischen Netzwerkanforderungen der verschiedenen Geräte, Maschinen und Anlagen des globalen Automatisierungsmarktes zuverlässig erfüllt werden.

Die Produkt-Bundles aus den passenden cifX-Karten und den Montageelementen z.B. für SIMATIC IPC227G und IPC BX-39A sind bei Hilscher mit gesonderten Artikelnummern verfügbar.

Weiterführende Links
M.2

Das M.2-Format ist äußerst kompakt und vielfältig. Es bietet Ihnen unter anderem PCI-Express-Schnittstellentechnologien für Master- und Slave-Anwendungen für zahlreiche Feldbus- und Real-Time-Ethernet-Protokolle.

Teaser picture Icon protocol stacks NXLFW
Protokoll-Stacks

Unsere Firmware NXLFW ist das Herzstück eines jeden netX-SoCs und allen Produkten, die darauf basieren. Sie sorgt dafür, dass Sie mit nur einer Hardware sämtliche industriellen Kommunikationsprotokolle abwickeln können – und dass lediglich mithilfe eines einfachen Software-Updates.

Kontakt Hilscher
Kundencenter / Vertrieb

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Tel: +49 (6190) 9907-90

E-Mail: sales@hilscher.com