netHOST Workshop

Der Hilscher netHOST für Feldbus oder Realtime Ethernet Protokolle ist ein vollwertiger und autonom
arbeitender Feldbus-Master der Industrie-PCs und Embedded-Systemen, der die Steuerung von
Feldbus-Netzwerken über einen gewöhnlichen LAN-Anschluss ermöglicht.
Doch welche Protokolle lassen sich mit dem netHOST umsetzen und welche
Konfigurationsmöglichkeiten stehen mir zu Verfügung? Welche signifikanten Unterschiede bestehen
zur Hilscher CIFX PC-Karte?

Mit diesen Fragen setzt sich der netHOST Workshop auseinander.

Inhalte

  • netHOST Vielfalt – welche Eigenschaften stellen die unterschiedlichen Produkte bereit?
  • Protokoll Vielfalt – welche Protokolle werden unterstützt?
  • Inbetriebnahme
    • Manuals / Software / Firmware
    • netHOST Handling
    • Umgang mit dem Konfigurator Sycon.net
    • Konfiguration des netHOST und Protokolle
    • Diagnosemöglichkeiten
    • weitere Funktionen und Tools

Neben der Theorie werden die Geräte zudem in praktischen Übungen selbst in Betrieb genommen.

Individuelle Inhalte:

Auf Wunsch werden auf gateway-spezifische oder individuelle netTAP Themen oder die Konfiguration und Diagnose bestimmter Protokolle fokussiert.
Nach Rücksprache integrieren wir während der Übungen gerne auch Kundengeräte in den Workshop.

Dauer

1 Tag: von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Voraussetzungen

Inbetriebnehmer, Softwareentwickler, Projekt- und Produktmanager

Voraussetzungen

Grundkenntnisse über die gewünschten Protokolltechnologien.

Sprache

Die Schulungsunterlagen sind in englischer Sprache. Die Vorträge können wahlweise in englischer oder deutscher Sprache gehalten werden.

Allgemeine Bedingungen für Hilscher Geräte- und Softwareworkshops

Allgemeines

Hilscher verfügt über besonderes Know-how im Zusammenhang mit den Hilscher Softwareprodukten und dem Design des Kommunikations-ASIC netX. Dies gibt Hilscher in Form von Schulungen weiter. Das vorliegende Angebot regelt die Durchführung von Schulungen durch Hilscher bezüglich der Hilscher-Geräte und der Hilscher-Software.
Hilscher setzt für die jeweilige Schulung fachlich und didaktisch geeignete Referenten ein.
Hilscher schuldet keinen Schulungserfolg. Dieser hängt insbesondere von den Vorkenntnissen und vom individuellen Einsatz der Teilnehmer ab. Hilscher bemüht sich nach besten Kräften, die Schulungsleistungen zu erbringen. Ein Erfolg ist nicht geschuldet. Die Schulungsleistungen unterliegen dem Dienstvertragsrecht nach §§ 611 ff. BGB.

Durchführung des Workshops

Die Workshops bei Hilscher finden an dem im Bestellformular angegebenen Ort statt. Hilscher behält sich eine kurzfristige Änderung des Schulungsorts vor, soweit sie den Teilnehmern zumutbar ist. Aufgrund besonderer Vereinbarung mit dem Kunden können Workshops auch online/mittels Fernkommunikationsmedien oder bei diesem vor Ort durchgeführt werden. Der Kunde stellt hierfür kostenlos geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung und es werden zusätzlich Reisekosten berechnet.

Leistungsumfang der Workshops

  • Schulung durch einen qualifizierten Hilscher-Mitarbeiter
  • Schulungsunterlagen
  • Getränke / Mittagessen (bei Workshops in Hattersheim)
  • Detaillierte Inhalte der Workshops können Sie auf der Homepage entnehmen.

Mitwirkungspflichten des Kunden bei Schulungen

Soweit für eine offene Schulung bzw. Vor-Ort-Schulung Vorkenntnisse erforderlich sind, wird hierauf im Schulungsangebot hingewiesen. Jeder Teilnehmer bzw. Kunde trägt dafür Sorge, dass er bzw. seine Mitarbeiter über die erforderlichen Vorkenntnisse verfügen.

Haftung

Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung, einschließlich unerlaubter Handlungen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) haften wir für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des typischerweise eintretenden vorhersehbaren Schadens.
Ansprüche aus entgangenem Gewinn, ersparte Aufwendungen, aus Schadensersatz¬ansprüchen Dritter oder auf sonstige mittelbare Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein von uns garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt ausschließlich, den Käufer gegen solche Schäden abzusichern.
Die Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse in den Absätzen 1 und 2 gelten nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens des Verkäufers entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Vorstehender Haftungsausschluss gilt auch für unsere Angestellten, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Schutzrechte

An sämtlichen urheberrechtsfähigen Materialien, die im Rahmen der Schulungen den Kunden und Teilnehmern von Hilscher für die Dauer der Schulung zur Verfügung gestellt werden, stehen Hilscher das Urheberrecht sowie die hieraus resultierenden Schutzrechte, Nutzungs- und Verwertungsrechte zu. Die von Hilscher zur Verfügung gestellte Software, Schulungsunterlagen darf ohne schriftliche Genehmigung von Hilscher nicht verarbeitet, vervielfältigt oder weitergegeben werden.

Stornierung durch Hilscher

Hilscher behält sich vor, eine Schulung zu stornieren, wenn diese aus von Hilscher nicht zu vertretenden Umständen nicht wie vereinbart durchgeführt werden kann, insbesondere ein oder mehrere Referenten unverschuldet ausfallen. Der Kunde bzw. die Teilnehmer werden hierüber unverzüglich informiert. Etwaig gezahlte Seminargebühren werden erstattet.
Hilscher übernimmt keine Kosten des Teilnehmers, die durch die Stornierung entstehen (z.B. Stornogebühren für Fahrt und Übernachtung).

Geheimhaltung

Die Parteien vereinbaren, über vertrauliche Informationen Stillschweigen zu wahren. Diese Verpflichtung besteht für einen Zeitraum von 36 Monaten nach Beendigung des Angebotes fort.
(2) Von dieser Verpflichtung ausgenommen sind solche vertraulichen Informationen,
(a) die dem Empfänger bei Abschluss des Vertrags nachweislich bereits bekannt waren oder danach von dritter Seite bekannt werden, ohne dass dadurch eine Vertraulichkeitsvereinbarung, gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen verletzt werden;
(b) die bei Abschluss des Vertrags öffentlich bekannt sind oder danach öffentlich bekannt gemacht werden, soweit dies nicht auf einer Verletzung dieses Vertrags beruht;
(c) die aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder auf Anordnung eines Gerichtes oder einer Behörde offengelegt werden müssen. Soweit zulässig und möglich wird der zur Offenlegung verpflichtete Empfänger die andere Partei vorab unterrichten und ihr Gelegenheit geben, gegen die Offenlegung vorzugehen.
(3) Die Parteien werden nur solchen Beratern Zugang zu vertraulichen Informationen gewähren, die dem Berufsgeheimnis unterliegen oder denen zuvor den Geheimhaltungsverpflichtungen dieses Vertrags entsprechende Verpflichtungen auferlegt worden sind. Des Weiteren werden die Parteien nur denjenigen Mitarbeitern die vertraulichen Informationen -offenlegen, die diese für die Durchführung dieses Vertrags kennen müssen, und diese Mitarbeiter auch für die Zeit nach ihrem Ausscheiden in arbeitsrechtlich zulässigem Umfang zur Geheimhaltung verpflichten.

Sonstiges

Der Dienstleistungsvertrag wird erst durch schriftliche Bestätigung seitens Hilscher rechtskräftig. Es ist ausschließlich das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden. Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen grundsätzlich nicht. Vertragsänderungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Auf dieses Formerfordernis kann nur schriftlich verzichtet werden.

 

Artikel BeschreibungArtikel NummerArtikel
netHOST WorkshopNXS-NHST1 Tag netHOST Workshop